Erich M. Wolf

Erich Martin Wolf, geboren 1947 in Wien

Ausbildung für Schauspiel und Regie an der Schauspielschule Prof. Krauss.
1981 Auszeichnung mit dem Goldenen Verdienstkreuz der Republik Österreich. 1986 Begründer der Perchtoldsdorfer Festspiele.
Zahlreiche Regiearbeiten in der Komödie am Kai 2016 „Eifersucht“,
Theater Center Forum 2015 „Liebelei“, 2016 „Julien& Julie“, 2017 „Party für eine Leiche“ „Barfuß im Park“, 2018 „Wer heiratet schon freiwillig“. 2019 „Die Kaktusblüte“ und „Keine Leiche ohne Lily“.
Experiment am Liechtenwerd 2014 „Fräulein Julie“, 2015 "Sunshine", 2016 „Der Pelikan“, 2017 „Eines langen Tages Reise in die Nacht“, 2019 „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“
Theater Die Neue Tribüne , 2016 „Rock und Bluse“, 2017 Boeing Boeing“, „Hundswetter“, 2018 „Schmetterlinge sind frei“ und „Fisch zu viert“. 2019 „Liebeslänglich“ und „Kaktus sucht Gießkännchen“.


Näheres unter: www.erichmartinwolf.at