-
© Rolf Bock
© Rolf Bock

Premiere: Dienstag, 18. April 2017 / 20 Uhr

FRANZ XAVER KROETZ

Wildwechsel

mit Christine Renhardt, Iris Schmid, Bernhard Georg Kölbl und René Rebeiz

Regie: Rochus Millauer
Bühne und Licht: Erwin Bail
Assistenz und Technik: Denise Neckam

Die 13-jährige Erika, von ihren Eltern noch als Kind behandelt, rebelliert
gegen deren Autorität.

Als sie den 19-jährigen Alfred kennenlernt schläft sie mit ihm. Das trägt ihm
9 Monate Gefängnis ein.

Als er wegen guter Führung vorzeitig entlassen wird, will Erika die
Beziehung zu Alfred nicht aufgeben. Als sie schwanger wird wollen sie
abtreiben, fürchten aber die Polizei und ihre Eltern.

Erikas Vater, ein ewig gestriger, hasst Alfred und droht ihn anzuzeigen. Erika beginnt sich zu
fragen wer für sie wichtiger ist, die Eltern oder Alfred und ihr gemeinsames Kind.
Als sich Erika, Alfred und der Vater treffen, geht es dann doch anders aus als erwartet.

FRANZ XAVER KROETZ hat ein spannungsgeladenes Theaterstück erschaffen, in welches
man sofort hineingezogen wird.

 

Gespielt wird bis 06. Mai 2017
jeweils Dienstag bis Samstag um 20 Uhr

Kassa an Spieltagen ab 18 Uhr.

Nähere Auskunft unter:
Erwin Bail: 0664/9082363
Fritz Holy: 0676/5402631

155712 Besucher