GASTSPIEL
Dienstag, 19. September 2017 / 20 Uhr

Von Bernd Watzka

das donauweibchen

Das legendäre Donauweibchen erwacht im gleichnamigen Stück aus den Fluten der Wiener Sagenwelt und sucht unter den Menschen am Festland Asyl, Freundschaft und die große Liebe. Doch Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus haben sich breit gemacht, und auch die Nixe selbst sorgt für erheblichen Wirbel und (Liebes-)Wirren.

Bald braut sich ein Unwetter über dem Kopf des Donauweibchens zusammen.


Spiel: Selina Ströbele, Liliane Zillner und Boris Popovic.
Regie: Alexander Medem
Regie-Assistenz: Selina Stiegler
Fotos: Nela Pichl
Kostüme: Franziska Prohaska
Make-Up (Sujet): Nadja Hluchovsky

Beginn: 20 Uhr
Karten: 16 Euro (ermäßigt 10 Euro) an der Abendkassa oder reservieren unter: wiendramachelloat

Weitere Infos:
www.wiendrama.wordpress.com
www.facebook.com/wiendrama


Premiere: Dienstag, 17. Oktober 2017 / 20 Uhr

EUGENE O´NEILL

Eines langen Tages Reise in die Nacht

mit Beate Gramer, Dagmar Truxa, Claudio Falvay, Michael Mischinsky und Andras Sosko

Assistenz und Technik: Andrea Schwent
Bühne und Licht: Erwin Bail
Regie: Erich Martin Wolf

Eugene O'Neills berühmtes, autobiografisch gefärbtes Familiendrama zeigt
vom Morgen bis Mitternacht eines einzigen Tages das Leben und das
Leiden der Familie Tyrone. Alle Familienmitglieder sind in ihren Neurosen
eingesperrt. Sie enthüllen im Aufrollen der Vergangenheit ihr Innerstes und
ihre Beziehungen zueinander.

James Tyrone, einst ein erfolgreicher Schauspieler, kann seine armselige
Jugend nicht vergessen und tyrannisiert die Familie mit seinem Geiz, an
dem bereits ein Sohn zugrunde gegangen ist. Das Bewusstsein dieser
Schuld treibt Tyrones Frau in die Morphiumsucht. Der Sohn James wird
zum Trinker und Zyniker. Sein jüngerer Bruder Edmund leidet an
Schwindsucht.

Die Ausweglosigkeit ihres Schicksals treibt die vier Menschen zum brutalen
Aussprechen der Wahrheiten, die sich jahrzehntelang hinter Lebenslügen
verstecken mussten.

Gespielt wird bis 4. November 2017
jeweils Dienstag bis Samstag um 20 Uhr

Kassa an Spieltagen ab 18 Uhr.

Nähere Auskunft unter:
Erwin Bail: 0664/9082363
Fritz Holy: 0676/5402631

195089 Besucher