Gabriele Beren

Nach Ausbildung in Musik, Schauspiel und Tanz an verschiedenen
Bühnen in Wien tätig.
Komödie Graz, Theater für Vorarlberg in Bregenz, Baden bei Wien, St.Pölten,
Koblenz, Neuwied (Deutschland) und Volkstheater.

Rollen
"Beatrice"
Viel Lärm um Nichts
(Shakespeare)

"Christine"
Liebelei
(Schnitzler)

"Smeraldina"
Diener zweier Herren
(Goldoni)

"Gräfin Terzky"
Sellawie
(Herzmanovsky)

"Stewardess"
Boeing Boeing
(Camoletti)

"Klementine Heckendorf“
Fisch zu viert
(Kohlhaase/Zimmer)

„Delphine"
Das Konzert
(Hermann Bahr)

„Theresa Phillips"
Die bessere Hälfte
(Ayckbourn)

„Cecily"
Ein seltsames Paar
(Neil Simon)

„Alice“
Hilfe das Volk kommt
(Dario Fo )

„Hildegard“
Nestwärme
(Brigitte Schwaiger)

„Caroline“
Kameraden
(August Strinberg)

„Jedermanns Mutter“
Jedermann
(Hugo v. Hoffmansthal)

„Journalistin“
Zufälliger Tod eines Anarchisten
(Dario Fo)